Generation Q im 2018

3 Jan 2018

 

Der Start des Projekts im 2017 möchte ich als Erfolg bezeichnen und bedanke mich bei den involvierten Springern. Wir konnten in unserer ersten Saison bereits 167 Sprünge an 13 Sprungtagen und 90 Minuten im Windkanal in Sion absolvieren. Mir hat es enormen Spass gemacht die Fortschritte mitzuerleben und sie auf ihrem Weg zum Formationsspringer zu begleiten.

Dank der Unterstützung vom Aero Club Schweiz und insbesondere auch durch den Aero Club Ostschweiz konnten die Kosten für das Coaching am Boden, meine Sprünge, Überflüge nach Wildberg und weitere kleinere Aufwendungen gedeckt werden.

In einem solchen Projekt gehört es dazu, dass einige Springer allfällig andere Wege einschlagen und „Jüngere“ neu dazustossen. So können wir bereits die ersten neubrevetierten Springer von Sitterdorf begrüssen, die in der kommenden Saison ins Projekt einsteigen werden.

Als neue Motivation habe ich uns das Ziel gesetzt, dass wir für die SM18, die die Fallschirmgruppe Sittertal in Ebnet-Kappel durchführen wird, min. ein 4er Team Generation Q in der Intermediate Kategorie stellen wird.

Um dies erreichen zu können, gilt es mit viel Spass zu trainieren und zusammen weiter an unserer Technik zu feilen. Hierfür habe ich die folgenden Termine geplant und auch bereits die ersten Flugminuten im Windkanal von Sion reservieren lassen.

Windkanal in Sion
- Sonntag, 18. März 18, 60 Minuten zwischen 10:30 und 14:00
- Sonntag, 15. April 18, 60 Minuten zwischen 10:30 und 14:00

Freifalltraining in Sitterdorf
- 28. / 29. April 18
- 16. / 17. Juni 18
- 20. / 21. Juli 18
- 22. / 23. September 18

Freifalltraining in Ebnat-Kappel
- 4. - 9. August 18
- 10 - 12. August Schweizermeisterschaft

 

Wenn Dich das Projekt anspricht und die gerne teilnehmen möchtest, zögert nicht Dich bei mir zu melden oder gleich an einen Trainingstermin zu erscheinen.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Generation Q im 2018

January 3, 2018

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge